Veranstaltungskalender

Nov 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Tageslosung

Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.
Kirchenaustritt?

Ein Kirchenaustritt erfolgt meistens aus verschiedenen Gründen. Oftmals steht er am Ende eines langen Prozesses, in dem sich Fragen, Unverständnis oder vielleicht auch Ärger angesammelt über Ihre Gemeinde, "die Kirche" als solche oder vielleicht auch bestimmte Personen. Wir möchten Sie nicht verlieren! Auch wir sind Menschen und machen Fehler. Falls Sie sich mit dem Gedanken beschäftigen, aus der Kirche auszutreten, würden wir uns freuen, wenn Sie uns vorher zumindest die Möglichkeit geben würden, mit Ihnen ein Gespräch zu führen. Oft können da Fragen beantwortet oder vielleicht auch Lösungen gefunden werden.

    

Vielen Menschen ist nicht bewußt, daß Kirchenaustritt nicht nur bedeutet, keine Kirchensteuer mehr zu bezahlen. So werden in Zukunft kirchliche Amtshandlungen, etwa Taufe oder Trauung, schwieriger sein. Auch eine Patenschaft für ein Kind kann nicht mehr übernommen werden. Auch auf eine kirchliche Bestattung wird mit diesem Schritt verzichtet.

    

Wir würden uns freuen, wenn Sie trotz Ihres Austritts auch zukünftig wieder gute Erfahrungen mit dem christlichen Glauben, einzelnen Christen oder der Kirche machen können. Vielleicht werden Sie Ihre gegenwärtige Entscheidung in späteren Jahren überdenken. Sie können sich jederzeit an die Pfarrer oder kirchlichen Mitarbeiter Ihres Vertrauens wenden und werden dann auch über einen eventuellen Wiedereintritt beraten. Unsere Türen stehen immer für Sie offen.